Das Glashaus im Paradies ist nahezu barrierefrei.

Der Zugang erfolgt ebenerdig über einen Steinplattenweg auf der Saaleseite des Gebäudes. Der Weg schließt direkt an den Pflasterrand des Parkweges an.

Der sogenannten Windfang des Glashauses ist leider etwas beengt. Rollstuhlfahrende müssen hier rangieren. Auch die Kochnische und die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende leider zu schmal.

Zwischen dem Windfang und dem Hauptraum gibt es keine Schwellen. Auf die halb überdachte Terrasse führt eine doppelflügelige Schwingtür. Auch hier gibt es keine Schwelle, dafür den Gitterrost der Bodenheizung. Das Gitter ist aber plan und seine Stäbe nah beieinander.

Die Terrasse besteht aus Steinplatten, die um den Hauptraum nach Südwesten und Nordwesten herum laufen. Nach Südwesten schließen sich an die Terrasse einzelne Bodenplatten an, die in Abständen zueinander in den Rasen gelegt sind.

barrierefrei
 
 Home   Impressum   Datenschutz   Sitemap   Facebook   Instagram 
GLASHAUS im Paradies e.V.| Charlottenstraße 19 | 07749 Jena | Kontakt